Tag der Feuerwehrjugend

09. Oktober 2010

Der diesjährige Tag der Feuerwehrjugend mit Wissenstest fand am Gemeindezentrum in Großenseebach statt. Insgesamt nahmen mehr als 200 Jugendliche daran teil. Darunter auch fünf Jugendliche der Freiwilligen Feuerwehr Weingartsgreuth. Begleitet wurden sie vom 1. Kommandanten Klaus Endres und Jugendwart Andreas Kropf.

Zunächst begrüßten der zuständige Fachbereichsleiter KBM Marcus Meier sowie der Bürgermeister der Gemeinde Großenseebach Herr Seeberger die Teilnehmer.

Neben dem eigentlichen Wissenstest mussten dieses Jahr auch wieder einige praktische Übungen gemeistert werden.  Zu diesen zählten Zielspritzen mit der Kübelspritze, Zielwerfen mit einem Leinenbeutel sowie Wassertransport mit Hilfe einer Steckleiter und das Balancieren von Tennisbällen in Saugschläuchen. Bei diesen Übungen waren vor allem  Feingefühl und Konzentration aber auch Schnelligkeit und Ausdauer gefragt.

Das diesjährige Thema des Wissenstest lautete „Brennen und Löschen“.  Aufgrund der intensiven Vorbereitung aller Teilnehmer konnte eines der besten Ergebnisse der letzten Jahre erzielt werden. Daher waren sowohl Kreisjugendwart Marcus Maier als auch Kreisbrandrat Harald Schattan in ihren abschließenden Worten voller Lob für die Jugendlichen.

Folgende Jugendliche unserer Wehr haben den Wissenstest in der Stufe gold mit Bravour bestanden:                                                                                         Jan K., Lukas G., Jens H., Frank H. und Fabian K.

Bilder >>

Bericht Kreisfeuerwehrverband >>

AK