Walter Kühn wird Ehrenvorstand

10. März 2013

Anlässlich seines Ausscheidens aus der Vorstandschaft wurde Walter Kühn zum Ehrenvorstand des Feuerwehrvereins der Freiwilligen Feuerwehr Weingartsgreuth ernannt. An der Jahreshauptversammlung wurde Walter Kühn, der im Jahre 1966 auch Gründungsmitglied des Feuerwehrvereins war, für seine langjährige Tätigkeit als 1. und 2. Vorstand geehrt. Zum Bedauern von Walter Kühn war leider kein offizieller Vertreter der Gemeinde anwesend.

Am 5. Juni 1975 wurde er zum Vorstand gewählt und hatte dieses Amt bis 2007, also 32 Jahre inne. Anschließend war er noch  6 Jahre 2. Vorstand. Während seiner Amtszeit wurden nicht nur die zwei großen Feuerwehrfeste zum 100- und 125-jährigen Bestehen der Feuerwehr, 1979 und 2002, veranstaltet, sondern 1991 auch das 25-jährige Bestehen des Feuerwehrvereins gefeiert. In seine Amtszeit fiel auch die Gründung des Spielmannszuges 1976, welcher im Jahr darauf seinen ersten Auftritt hatte. Leider musste der Fanfarenzug aus Mangel an Spielleuten 1986 wieder aufgelöst werden. In den Jahren von 1995 bis 1998 wurde das Feuerwehrhaus umfassend umgebaut und nach Fertigstellung gebührend eingeweiht. Die Patenschaft für die Feuerwehr Kalteneggolsfeld bei Heiligenstadt und die Freundschaft mit der Feuerwehr Kriebitzsch im Altenburger Land, entstand ebenfalls während seiner Amtszeit. Von 1983 bis 1990 war Walter Kühn zusätzlich 1. Vorstand des FSV Weingartsgreuth. Durch die großen Feste die gefeiert wurden, konnte man auch einiges an Geld erwirtschaften was 1979 in eine Fahne für die Feuerwehr investiert wurde. Aber nicht nur die Feuerwehr profitierte von den Erlösen, man konnte auch Zuschüsse zum Friedhofskreuz geben oder die Hochwasseropfer aus Grimma (Sachsen) unterstützen und zwei Sitzggruppen für den Dorfplatz beschaffen. Mehrere Jahre wurde auch ein Umwelttag durchgeführt, bei dem man Müll in der Flur sammelte. Nicht zu vergessen auch die Weihnachtsfeiern und die Tombolas anlässlich der Weihnachtsmärkte in Wachenroth und Weingartsgreuth die Walter Kühn organisierte.

KE